Schwingungen im Fablab Darmstadt

Hello world,

 

während ich Elektrotechnik und Informationstechnik an der TU Darmstadt studiere, arbeite ich im Fablab Darmstadt. Zu meinen Aufgaben im Fablab gehört es, den Besuchern verschiedene Fertigungstechnologien vorzustellen und sie zu befähigen diese für ihre Projekte einzusetzen. Die Öffnungszeiten sind Montag und Donnerstag von 15 – 19 Uhr im Frauenhofer IGD. Falls Ihr mich treffen wollt, kommt gerne vorbei ich freu mich.

 

In meinen folgenden Beiträgen will ich für das Open Adaptronik Projekt eine Anwendung schaffen, die ich aber auch in meiner täglichen Arbeit im Fablab einfließen lassen kann. Da ich überwiegend im Fablab mit 3D-Druckern arbeite habe ich mir überlegt, die bei Betrieb aufkommenden Schwingungen zu messen, um folgende interessante Fragen zu klären:

 

  • Welchen Informationsgehalt kann man aus den Schwingungen der Maschinen erschließen ?
  • In welchem Frequenzbereich bewegen sich typischerweise die aufgenommen Schwingungen eines 3D-Druckers?
  • Welchen Einfluss haben „Upgrades“ am 3D-Drucker ?
  • Welchen Einfluss haben auftretende Schwingungen das Druckergebnis ?

 

Des Weiteren werde ich versuchen zur Lösung der Probleme nur auf Werkzeuge zurückzugreifen, die Open Source sind oder wirklich sehr günstig zu haben sind.

 

Software Seite:

  • Scilab/Xcos : umfangreiches, leistungsfähiges freies Softwarepaket als Alternative zu Matlab/Simulink; zur Auswertung der aufgenommen Datenbasis.
  • FreeCAD :  eine freie 3D-CAD Software.

 

Hardware:

  • Arduino Mega, da schnell verfügbar und billig.
  • AXDL335 Beschleunigungssensor
  • Mein Handy; ich werde es gerne in den Dienst der Wissenschaft stellen.

 

Mein Ziel ist es im Fablab Darmstadt ein Schwingungsmesssystem zu etablieren, das zum einen kostengünstig und einfach realisiert werden kann und zum anderen eine Anwendung zur Ermittlung charakteristischer Kenngrößen aus Datenbasen zu ziehen, um Diagnosen der im Fablab Darmstadt eingesetzten 3D-Druckern stellen zu können.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *